Hersteller

Dr.Theiss Naturwaren, medipharma cosmetics    GALDERMA    Ales Group    Ales Group    Avène
Startseite » Katalog » Magen/Darm & Leber/Galle » 08892506
[<<Erstes] [<zurück] [weiter>] [Letztes>>] 521 Artikel in dieser Kategorie

BEKUNIS Dragees Bisacodyl 5 mg magensaftr. 10 Stück   -    PZN:  08892506

BEKUNIS Dragees Bisacodyl 5 mg magensaftr. 10 Stück
Abb. ähnlich

Ihr dietablette.de-Preis:   1,90 EUR
incl. 19 % MwSt zzgl.

Art.Nr./PZN: 08892506
EAN: 08892506


Lieferzeit: ca. 3-4 Tage
Artikeldatenblatt drucken

Artikel
 

Weitere Packungsgrößen

BEKUNIS Dragees Bisacodyl 5 mg magensaftr. 100 Stück Preis:  11,12 EUR
incl. 19 % MwSt zzgl.
Jetzt ansehen
 


Produktbeschreibung von BEKUNIS Dragees Bisacodyl 5 mg magensaftr. 10 Stück
Wirkstoff: Bisacodyl

Anwendungsgebiet:
Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation).
Bekunis wirkt zuverlässig innerhalb von 6 bis 10 Stunden, sozusagen über Nacht. Daher ist die Einnahme am Abend, vor dem Schlafengehen ideal, wenn es am nächsten Morgen zum befreienden Toilettengang kommen soll

BEKUNIS Dragees Bisacodyl 5 mg magensaftr. 10 Stück
Artikel
 

Haftungsausschluss
 
Die gegebenenfalls aufgeführten Hinweise zu dem Produkt BEKUNIS Dragees Bisacodyl 5 mg magensaftr. 10 Stück beruhen auf den vom "Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)" anerkannten Fachinformationen der Pharma-Hersteller. Die Inhalte sind auf wichtige Informationen reduziert, sollen sachlich informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen, können aber lückenhaft oder unvollständig sein. Auch ersetzen die Informationen zu BEKUNIS Dragees Bisacodyl 5 mg magensaftr. 10 Stück nicht eine fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des orginalen Beipackzettels des Arzneimittels. Die Apotheke Mc Medi haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem Produkt BEKUNIS Dragees Bisacodyl 5 mg magensaftr. 10 Stück auf der hier vorliegenden Website.

Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.