Hersteller

Dr.Theiss Naturwaren, medipharma cosmetics    GALDERMA    Ales Group    Ales Group    Avène
Startseite » Katalog » Erkältung & Abwehr » 07610138
[<<Erstes] [<zurück] [weiter>] [Letztes>>] 447 Artikel in dieser Kategorie

RHINOSPRAY plus b.Schnupfen m.Feindosierer, 10 ml N1   -    PZN:  07610138

RHINOSPRAY plus b.Schnupfen m.Feindosierer, 10 ml N1
Abb. ähnlich

Ihr dietablette.de-Preis:   4,12 EUR
incl. 19 % MwSt zzgl.

Art.Nr./PZN: 07610138
EAN: 07610138


Lieferzeit: ca. 3-4 Tage
Artikeldatenblatt drucken

Artikel
 

 

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

IBU LYSIN ratiopharm 684 mg Filmtabletten 20 Stk.
IBU LYSIN ratiopharm 684 mg Filmtabletten 20 Stk.
Preis:  6,20 EUR
DOLORMIN Migräne FilmTabletten  30 St N2
DOLORMIN Migräne FilmTabletten 30 St N2
Preis:  11,19 EUR
BEPANTHOL Feuchtigkeitscreme 50 ml
BEPANTHOL Feuchtigkeitscreme 50 ml
Preis:  13,24 EUR
ANTISTAX extra Venentabletten 90 St N3
ANTISTAX extra Venentabletten 90 St N3
Preis:  33,83 EUR
NASENSPRAY ratiopharm Kinder kons.frei
NASENSPRAY ratiopharm Kinder kons.frei
Preis:  1,47 EUR
ISOTONISCHE Kochsalzlösung z.Inhalation
ISOTONISCHE Kochsalzlösung z.Inhalation
Preis:  7,72 EUR



Produktbeschreibung von RHINOSPRAY plus b.Schnupfen m.Feindosierer, 10 ml N1
Wirkungsweise - Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff zieht die geweiteten Adern der Schleimhaut von Nase und Augapfel wieder zusammen. Dadurch drosselt er die übermäßige Durchblutung von Riech- und Sehorgan und schwillt die Schleimhaut ab. Die Patienten können wieder freier durch die Nase atmen. Außerdem läuft sie nicht mehr ständig. Am Auge verschwinden lästige Rötungen und unpezifische Reizungen.

Anwendungsgebiete
- Schnupfen
- Fließschnupfen
- Allergischer Schnupfen, zum Beispiel Heuschnupfen
- Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)
- Tubenkatarrh mit Schnupfen

Gegenanzeigen - Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Austrocknung der Nasenschleimhaut mit Borkenbildung (Rhinitis sicca)
- Zustand nach einem Eingriff am Gehirn

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Erhöhter Augeninnendruck (Grüner Star), wie z.B. Engwinkelglaukom
- Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie:
   - Koronare Herzkrankheit (Durchblutungsstörungen des Herzmuskels)
   - Bluthochdruck
- Adrenalin produzierender Tumor (Phäochromocytom)
- Vergrößerte Prostata
- Stoffwechselerkrankungen, wie:
   - Schilddrüsenüberfunktion
   - Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
- Porphyrie

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen - Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Reizerscheinungen in der Nase, wie:
   - Brennen der Schleimhäute
   - Niesen
   - Austrocknung der Nasenschleimhaut mit Borkenbildung (Rhinitis sicca)
   - Reaktiv gesteigerte Durchblutung, vor allem der Schleimhäute, dadurch:
      - Gefühl der "verstopften Nase"
- Übelkeit
- Kopfschmerzen
- Herzklopfen

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

RHINOSPRAY plus b.Schnupfen m.Feindosierer, 10 ml N1
Artikel
 

Haftungsausschluss
 
Die gegebenenfalls aufgeführten Hinweise zu dem Produkt RHINOSPRAY plus b.Schnupfen m.Feindosierer, 10 ml N1 beruhen auf den vom "Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)" anerkannten Fachinformationen der Pharma-Hersteller. Die Inhalte sind auf wichtige Informationen reduziert, sollen sachlich informieren und keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments darstellen, können aber lückenhaft oder unvollständig sein. Auch ersetzen die Informationen zu RHINOSPRAY plus b.Schnupfen m.Feindosierer, 10 ml N1 nicht eine fachliche Beratung durch einen Arzt und/oder Apotheker oder das Lesen des orginalen Beipackzettels des Arzneimittels. Die Apotheke Mc Medi haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise zu dem Produkt RHINOSPRAY plus b.Schnupfen m.Feindosierer, 10 ml N1 auf der hier vorliegenden Website.

Zu Risiken und Nebenwirkungen des Arzneimittels lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.